Skip to content

"Reading files needed to boot" anstelle des Ubuntu-Startbildschirms

Seit einiger Zeit (nach einer Reihe nicht mehr vollständig nachvollziehbarer Konfigurationsexperimente) fand mein Ubuntu-PC es angebracht, den "Splash Screen" mit Fortschrittsbalken beim Start nach ein paar Sekunden durch eine durchlaufende Liste von Statusmeldungen zu ersetzen, die mit "Reading files needed to boot" begann. Das sah zwar recht "nerdig" aus und so ein bisschen Retro-Look ist ja auch ganz modern, aber irgendwann siegt dann doch der ästhetische Anspruch. Ein einfaches Rezept zur Lösung des Problems fand ich auf launchpad.net – auch hier war die fehlende bzw. falsche Festplattenkennung (UUID) der Swap-Partition schuld am Umschalten in den Textmodus. Wer ein ähnliches Problem hat, kann ja mal ein Terminalfenster öffnen und folgendes ausprobieren:

  1. sudo apt-get install initramfs-tools

  2. sudo blkid
    In dieser Liste gibt es eine Zeile, die Auskuft über die UUID der Swap-Partition gibt

  3. sudo gedit /etc/fstab
    Die UUID der "swap"-Zeile muss mit der aus Punkt 2 übereinstimmen. Falls nicht: ändern!

  4. sudo gedit /etc/initramfs-tools/conf.d/resume
    Auch diese UUID muss mit der von oben übereinstimmen.

  5. sudo update-initramfs -u

  6. Neu starten

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen