Skip to content

Das Alter von Klimaaktivistinnen

Die bekannteste 16-jährige Schwedin der Welt wurde heute 17 Jahre alt. Damit sind nun alle Texte, die auf die „16-jährige Klimaaktivistin“ verweisen, offiziell veraltet.

Da es für die deutschsprachige Presse bei Klimaaktivistinnen anscheinend immer wichtig ist, wie alt diese sind, habe ich mal gezählt, wie viele Google-Fundstellen es bei der Suche nach der Phrase "n-jährige Klimaaktivistin" für alle n von 1 bis 100 gibt. Falls nur ein Name auf der ersten Suchergebnisseite auftaucht, ist dieser im Diagramm vermerkt.

Diagramm
Dass das Diagramm ein bisschen wie von der XKCD-Website geklaut aussieht, liegt am Python-Modul „matplotlib“, das eine Funktion namens xkcd() enthält, welche langweiligen Matplotlib-Diagrammen ein wenig die Anmutung einer Handzeichnung gibt.

Hier der Python-Quelltext (die Daten sind der Einfachheit halber gleich eingebaut):

  1. # Auswertung der Google-Suche nach "n-jährige Klimaaktivistin"
  2.  
  3. x = [i for i in range(71)]
  4. y = [0 for i in range(71)]
  5.  
  6. y[12] = 1
  7. y[13] = 1
  8. y[14] = 5
  9. y[15] = 3160
  10. y[16] = 18200
  11. y[17] = 9
  12. y[18] = 544
  13. y[19] = 6
  14. y[21] = 3
  15. y[22] = 8
  16. y[23] = 182
  17. y[24] = 6
  18. y[28] = 4
  19. y[30] = 2
  20. y[33] = 1
  21. y[61] = 7
  22.  
  23. Aktivistinnen = (
  24.     ("Greta Thunberg", 16),
  25.     ("Luisa Neubauer", 23),
  26.     ("Annette Ahme", 61),
  27.     ("Clara Mayer", 18),
  28.     )
  29.  
  30. import matplotlib.pyplot as plt
  31. plt.xkcd()
  32. plt.figure(figsize=(16,9))
  33. plt.bar(x,y)
  34. plt.title("\"n-jährige Klimaaktivistin\"")
  35. plt.xlabel("Alter n")
  36. plt.ylabel("Google-Ergebnisse")
  37. plt.yscale("log")
  38. for n, a in Aktivistinnen:
  39.     plt.annotate(n,(a, y[a]))
  40. plt.xlim(10,65)
  41. plt.tight_layout()
  42. plt.savefig("Klimaaktivistin.png")
  43. plt.show()

Google merkt es übrigens recht schnell, wenn man mal eben 100 Abfragen hintereinander durch ein Skript ausführen lässt. Wer das trotzdem möchte, muss die Abfragen entweder sehr (sehr!) langsam nacheinander vornehmen oder sich einen API-Key bei Google besorgen. Damit sind 100 Abfragen pro Tag gratis; darüber hinaus verlangt Google recht moderate Nutzungsgebühren.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

B.M. am :

Gute Arbeit!

B.M. am :

Haben Sie sich zufällig auch den aktuellen CCC-Vortrag über die Bahn angesehen und dann sofort das Bedürfnis verspürt, eine Statistikanalyse zu einem Thema zu machen ;-)

Martin Vogel am :

David Kriesel hat schon eine ziemlich geniale Art, das stimmt. Zusammenhänge in Daten zu finden, ist allerdings etwas, was ich schon seit einigen Jahrzehnten betreibe. Das hier ist eigentlich nur eine kleine Alberei.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen