gTLD

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Großcomputer - nächste Definition GUI

gTLD
(2009) Die Abkürzung gTLD steht für „generic top level domain“ und bezeichnet Top-Level-Domains einer bestimmten funktionellen Kategorie.
gTLDZielgruppe oder Funktion
.aeroLuftfahrtindustrie und Fluggesellschaften
.arpaInfrastrukturdomain für spezielle Adressierungs- und Routingparameter
.asiaFirmen, Organisationen und Personen aus der Region Asien/Pazifik
.bizGeschäftliche Nutzung
.catInhalte in katalanischer Sprache bzw. zur katalanischen Kultur
.comKommerzielle Organisationen
.coopVerbände
.eduHochschulen (fast ausschließlich USA)
.govRegierung und öffentliche Verwaltung in den USA
.infoInformationsanbieter – also jedermann…
.intInternationale Organisationen
.jobsArbeitsmarktbezogene Webauftritte
.milUS-Militär
.mobiAngebote für Geräte geringer Bildschirmauflösung, speziell Mobilgeräte
.museumMuseen
.nameFamilien und Einzelpersonen
.netUrsprünglich für Inhalte zur Netzwerkinfrastruktur, heute ohne Einschränkung
.orgFür Vereine und Organisationen außerhalb der anderen gTLDs, ohne Einschränkung
.proBestimmte Berufe
.telDienste, die Internet und Telefonie verbinden
.travelReise und Tourismus




Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Forum Bauen und Umwelt