Firmware

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Firewire - nächste Definition Fixfokus

Firmware
(2009) Als Firmware (von „firm software“ – „feste Software“) bezeichnet man üblicherweise Software, die fest in eine Gerätekomponente integriert ist. Beispielsweise besitzen CD-Brenner oft interne Listen von Rohlingstypen, um stets die optimale Schreibstrategie für den jeweiligen Rohling parat zu haben. Mittels Firmware-Updates sollte diese Software von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.
Unter Linux hat der Begriff „Firmware“ eine etwas erweiterte Bedeutung. Hier bezeichnet das Wort eng mit einer Gerätefunktion verknüpfte Software, die jedoch nicht notwendigerweise dauerhaft im Gerät selbst gespeichert sein muss, sondern sich auch als Firmwaredatei (Endung: „.fw“) auf der Festplatte befinden kann und bei jedem Systemstart (oder beim Anschluss des jeweiligen Geräts) neu übertragen wird.



Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum