Social Network (Sozialnetzwerk)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Solaris - nächste Definition Spam

Social Network (Sozialnetzwerk)
(2017) Als „social network“ (Sozialnetzwerk) bezeichnet man Webauftritte, in denen Benutzer kurze Einträge (Postings) verfassen können und diese entweder öffentlich oder für einen eingeschränkten Personenkreis sichtbar machen können. Die Einträge können von ihren Lesern bewertet und kommentiert werden. Die Leser können ihre bevorzugten Autoren angeben. Bei Twitter nennt sich dieser Vorgang „folgen“, bei Facebook „freunden“ und bei Google+ „kreisen“. Verliert ein Leser das Interesse an einem Autor, so wird dieser entsprechend „entfolgt“, „entfreundet“ oder „entkreist“.
Für den Konsumenten eines Sozialnetzwerks erscheinen nach der Anmeldung von der Software der Betreiber ausgewählte Einträge der von ihnen bevorzugten Nutzer in einer Liste, dem sogenannten Stream. Während diese Streams in der Anfangszeit der Sozialnetzwerke chronologisch geordnet waren, ist die Reihenfolge heute in der Regel so gewählt, dass vom Konsumenten eine möglichst hohe Reaktionswahrscheinlichkeit erwartet werden kann.
Große Sozialnetzwerke wie Facebook werten die themen- und personenbezogenen Vorlieben ihrer Nutzer aus, um ihnen möglichst einträgliche Werbeanzeigen zu präsentieren. Insbesondere die persönlichen Verknüpfungen zwischen den Konsumenten werden als sehr wertvoll angesehen.



Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum