PCMCIA

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition PCI device - nächste Definition PDA

PCMCIA
(2005) Die Abkürzung PCMCIA bedeutet Personal Computer Memory Card International Association. Auf deutsch: „Internationale Vereinigung für Speicherkarten von Personalcomputern„. PCMCIA-Karten sind die scheckkartengroßen Steckkarten, die Notebooks um Zusatzfunktionen wie ISDN, Fernsehempfang, WLAN oder zusätzliche Schnittstellen erweitern können. Weil sich „PCMCIA“ so schlecht aussprechen lässt, heißen die Karten seit ein paar Jahren auch ganz offiziell einfach nur „PC-Cards“



Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum