Benchmark

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Behälterdatei - nächste Definition Betaversion

Benchmark
(2005) Als Benchmark bezeichnet man in der Datenverarbeitung eine festgelegte Gruppe von auszuführenden Routinen, anhand derer die Performance eines Systems abgeschätzt werden kann.
Beispiel: Da die Taktfrequenz eines PCs keine gute Vorhersage über seine Leistungsfähigkeit zulässt, kann man einen Benchmarktest entwerfen, der einen engen Bezug zum Nutzerverhalten hat. So kann beispielsweise die Zeit gestoppt werden, die der Rechner für eine bestimmte Anzahl Datenbankzugriffe oder die Konvertierung einer Videodatei in ein bestimmtes Format benötigt.



Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Forum Bauen und Umwelt