WKS

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Wirkfunktion - nächste Definition WLAN

WKS
(2009) Die Abkürzung „WKS“ steht unter anderem für
  • Workstation (leistungsfähiger Arbeitsplatzrechner)
  • well-known services (engl.: wohlbekannte Dienste) – standardisierte Dienste im Netzwerk, für die ein bestimmter Portbereich (0-1024) reserviert ist
  • Weltkoordinatensystem (globales Koordinatensystem in CAD-Programmen)
  • weeks (englisch: Wochen)
  • workspace (engl.: Arbeitsbereich) – in diesem Sinne wird auch die Dateinamenerweiterung .wks bei XLisp interpretiert
  • worksheet (engl.: Arbeitsblatt) – bezeichnet die auf .wks endenen Arbeitsmappendateien bei der Tabellenkalkulation Lotus 1-2-3
  • works (engl.: funktioniert, arbeitet, Arbeiten, Werke) – Interpretation der Dateinamenerweiterung .wks bei Microsoft Works
  • Wunsch-Kaiserschnitt (ohne medizinische Notwendigkeit auf Anforderung der Gebärenden vorgenommene chirurgische Geburtsform)




Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Forum Bauen und Umwelt