ICQ

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Icon - nächste Definition IDE

ICQ
(2009) Die Abkürzung ICQ (vom englischen „i seek you“ – „ich suche dich“) steht für ein Sofortnachrichtennetzwerk („instant message network“), mit dem kostenlos Textnachrichten und Dateien mittels „Instant Messenger“ genannter Programme direkt von einem Anwender zu einem anderen verschickt werden können. Wegen der kurzen Zustellungszeiten sind auch Textdialoge in Echtzeit (Chats) möglich. Ob ein ICQ-Teilnehmer gerade erreichbar ist, wird durch den Online-Status angezeigt. „Online“ bedeutet in diesem Zusammenhang „erreichbar“ und „offline“ bedeutet „abwesend“.
Den Autor dieses Lexikons erreichen Sie übrigens gelegentlich unter ICQ 462783989.




Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Forum Bauen und Umwelt