Grafikkarte

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Grafikadapter - nächste Definition Grafiktreiber

Grafikkarte
(1998) Eine Grafikkarte ist die Gerätekomponente in modular aufgebauten Computern, welche zur Ansteuerung eines Bildschirms notwendig ist. Die erste (brauchbare) Grafikkarte in IBM-kompatiblen PCs war die Hercules-Grafikkarte. Sie hatte noch keinen eigenen Speicher, sondern griff über den ISA-Bus auf den Hauptspeicher des Rechners zu.
Dafür war gleich noch die Druckerschnittstelle auf ihr untergebracht. Heutige Grafikkarten haben oft mehrere Megabyte Bild- und Texturspeicher, spezielle Prozessoren zur 3D-Koordinatenberechnung und zur schnellen Bildmanipulation.



Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Forum Bauen und Umwelt