DoS-Attack

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition DOS - nächste Definition DOS-Text-Format

DoS-Attack
(2000) Denial of Service Attack – Lahmlegung eines Internet-Servers durch eine sehr große Menge gleichzeitiger Anfragen. Die Anfragen werden dabei von Softwarekomponenten ausgeführt, die zuvor auf einer großen Zahl räumlich verteilter Server installiert wurden (siehe „Trojanisches Pferd“). Täter sind oft sozial vernachlässigte Halbwüchsige (Cracker), da die Software zum Ausführen solcher Angriffe relativ einfach zu erhalten und zu bedienen ist und viele Server nahezu ungesichert im Netz stehen.



Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!
Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Impressum | Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Forum Bauen und Umwelt